Zum Hauptinhalt springen

Preise Fotografie

Passbilder

Kosten: 20 Euro mit Rechnung, aber zur Zeit biete ich nur Barzahlung an. 

Sie erhalten 6 Passbilder im Postkartenformat.

Preise 360 Grad Panoramen

1 x 360 Grad Panorama in HDR Qualität (alle 90° 7 Bilder in unterschiedlichen Belichtungsstufen = 28 Einzelbilder) 
Kosten netto = 180 Euro

1x 360 Grad Luftpanorama (26 Einzelbilder)
Kosten = 280 Euro

Virtuelle Tour bis zu 10 Drehbildern mit Navigation etc. 
Kosten netto = 680 Euro (Beispiele anschauen)

Der Preis beinhaltet das die Bilder für Google Street View, Facebook und ihre Webseite verwendet werden können! Für Facebook wird ein spezielles Format benötigt, damit es als Drehbild erkannt wird. 

Preise Shooting im Studio und Outdoor

Shootings werden bei mir nach Stundenaufwand abgerechnet:  89,25 Euro brutto/Std.

U.a. beinhaltet dies das Kennenlerngespräch, die Anfahrt, das Shooting, die Bildauswahl, die Retusche und Bereitstellung der Bilder zum Download. 

Hier kommt es immer auf deine Wünsche an, gerne biete ich auch Pauschalangebote an. Ruf mich einfach unter der Telefonnummer +49 0170 555 6009 an. 

 

Zu allen Shootings bieten wir Kaffee und Wasser kostenfrei an. 

Social Media Shooting

Ideal für Profilbilder in Facebook, Instagram etc.
Minishooting inklusive 3 Dateien, 40 Min. 

Für die Dateien erhälst du einen Download-Link, wo du mit einem Passwort jederzeit deine Bilder herunterlanden kannst. 

30 Min.  50 €

Optional : Styling und Make Up durch Visagistin + 50 €

Bewerbungsfoto

Anders als Portrait oder Freizeitaufnahmen, gibt es bei dem Bewerbungsfoto eine Größenvorgabe. Die klassische Variante ist 4,5 x 6 cm oder 531 x 709 Pixel (Breite x Höhe). Das Foto wird hier im Lebenslauf oben rechts positioniert.

Was sollte das Bewerbungsfoto darstellen?

Das Wichtigste ist hier der Blick in Ihr Gesicht und ein offener, freundlicher Gesichtsausdruck. Von der Kleidung sieht man hier nur einen kleinen Ausschnitt im Hals- und Brustbereich. Auch das hat viele Vorteile, wenn du nicht ganz so modeaffin und stilsicher bist.

Welches Oberteil für Bewerbungsfoto?

Frauen sollten bei ihrem Outfit für das Bewerbungsfoto ebenfalls keine zu knalligen Farben wählen, sondern sich dezent kleiden. In einer eher konservativen Branche passt eine Bluse und ein Blazer, ansonsten ein Shirt und ein Blazer. Tiefe Ausschnitte sind dabei ein No-Go. Als Mann ist es ebenfalls üblich ein Hemd, mit oder ohne Sakko und Krawatte, zu tragen.

Bei mir erhälst du 6 gleiche Bilder ausgedruckt im Postkartenformat.
Natürlich kannst du auch einen USB Stick mitbringen, auf den ich dann dein Bild kopiere.
Zusätzlich erhältst du auch einen Download-Link, wo du mit einem Passwort jederzeit dein Bild ( für 6 Monate ) herunterlanden kannst. 

Kosten 35 Euro


 

Bewerbungsshooting groß

Für ein größeres Bewerbungsshooting mit unterschiedlichen  Motiven und Bearbeitung (maximal 6 Stück) zahlst du

150 Euro netto

Shootingzeit ca. 1-1,5 Std, gemeinsame Bilderauswahl für die Bearbeitung. 
Die bearbeiteten Bilder erhältst du spätestens am nächsten Tag per Download-Link. 

Warum kostet ein Fotograf so viel Geld?

... das fragen sich wahrscheinlich viele Leute.

Aus Sicht des Kunden drückt der Fotograf doch nur auf den Auslöser und fertig ist das tolle Bild.

Das mag bei selbsternannten Knipsern so sein, ein professioneller Fotograf wird so nie arbeiten.

Jedes Bild was Ihr seht, ist immer bearbeitet, ein Irrglaube, der denkt die Bilder kommen so aus der Kamera. Oder glaubt irgendjemand tatsächlich die Menschen in den Zeitschriften und Magazinen sehen tatsächlich so makellos und perfekt aus?

Die Arbeit eines professionellen Fotografen bei einem Shooting setzt sich u.a. wie folgt zusammen (Beispielhaft für ein kleines Shooting):

  • Das wichtige Kundengespräch, um sich über Erfahrungen, Vorstellungen und Ziele zu unterhalten. Zeitaufwand mind. 15 min
  • Anfahrt zum Shooting und Aufbau (soweit nicht im Studio fotografiert wird): Zeitaufwand ca. 1 Stunde
  • Fotoshooting: Zeitaufwand ca. 1-2 Stunden
  • Fotosichtung und Wahl der besten Bilder: Zeitaufwand ca. 1 Stunde
  • hochwertige Fotobearbeitung (BeautyRetusche): Zeitaufwand ca. 1 Stunde pro Bild (wir reden hier von einer Bearbeitung, die ein Bild wirklich außergewöhnlich macht), ansonsten mindestens 10 Minuten pro Bild.
  • Das heißt, dass der Fotograf bei einem Shooting, bei dem es z.B. 5 bearbeitete Bilder gibt, einen Arbeitszeitaufwand von ca. 5-10 Stunden hat. Ihr könnt Euch den Stundenlohn dann selbst ausrechnen und entscheiden, ob Ihr so einen Lohn noch immer überteuert findet.
  • Beachtet jedoch; der gerade berechnete Lohn ist ein Bruttolohn (Krankenversicherung, Rentenversicherung und Einkommenssteuer müssen da noch abgezogen werden!!!), von den Anschaffungskosten, Wartung und Pflege der hochwertigen Fotoausrüstung,  Bearbeitungssoftware und diverse Lizenzen (die die 20.000,00 Euro Grenze gerne und schnell erreichen) haben wir hierbei noch nicht gesprochen! Sowas ist auch nicht nur eine einmalige Anschaffung, wenn man immer auf dem Laufenden bleiben möchte (natürlich für die Kundschaft).

Ich und wahrscheinlich auch viele andere Fotografen bitten Euch, Vorgenanntes bei Eurer Beurteilung des Shootingspreises zu berücksichtigen.